Zertifizierung nach internationalem Standard

 

 

 

Die Ausbildung schließt mit der Zertifizierung ab gemäß den Richtlinien des DVNLP (Deutscher Verband für NLP). Die Zertifikate werden von der weltweit größten NLP-Organisation international anerkannt. Sie berechtigen dazu, die Bezeichnung „NLP-Practitioner“, „NLP-Master“ und „NLP-Trainer“ zu führen und die NLP-Methode in Coaching, Beratungen, Therapie und Erwachsenenbildung anzuwenden.

Als Nachweis erhalten Sie ein entsprechendes Ausbildungszertifikat.

 

Die Europäische Gesellschaft für Psychotherapie (EAP) hat nach eingehender Prüfung der Wissenschaftlichkeit und des Ausbildungsstandards (Universität Wien) NLP-Psychotherapie als gleichwertige Methode zu Psychoanalyse, Verhaltenstherapie und systemischer Therapie anerkannt. NLP-Ausbildungen sind inzwischen von vielen gewinnorientierten Unternehmen, Institutionen, Behörden und Einrichtungen aus dem Gesundheitswesen als Fortbildung für ihre Mitarbeiter/innen anerkannt.

 

Beachten Sie bei Bewerbungen, dass viele Unternehmen NLP als Ausbildungsmaßnahme schätzen und selbst in den firmeninternen Ausbildungsprogrammen einsetzen.

 

 

zurück

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hartmut Mayrhofer